Das Pi-Star DASHBOARD auf EA7EE Installation ändern (per SSH)

Update auf RMB
image_pdfimage_print

ZUERST ein Datenbackup ausführen!

Voraussetzung ist eine Pi-Star Installation, von Andy Taylor (MW0MWZ). Minimum sollte es als Version 4.1.0 vorliegen. Wer schon die RMB Version als Image von dieser Seite verwendet muss dies nicht mehr ausführen!

Öffne das SSH Fenster ( http://pi-star.local:2222) oder verbinde mit einer alternative zum Hotpsot . Nach dem Login im SSH Terminal Fenster die angegebenen Befehle eingeben und mit der Eingabe bestätigen. Bitte Zeile für Zeile !

Das Zeichen am Anfang der Zeile (*) dient nur zur Orientierung, bitte nicht eingegeben.

  • sudo su
  • rpi-rw
  • apt update
  • dpkg --configure -a
  • dpkg-reconfigure locales (DIES KANN AUCH SPÄTER GEMACHT WERDEN)
Hier bitte en_GB.UTF-8 auswählen (Curser hoch/runter) und mit der Leertaste anwählen und dann mittels der [TAB] Taste OK anwenden und die Config abwarten.
Hier bitte en_GB.UTF-8 anwählen (Curser hoch/runter) und dann mittels der [TAB] Taste OK anwenden und die Config abwarten.
  • apt upgrade -y
  • pistar-update
  • pistar-upgrade
  • init 6

Nun wird der Hotspot neu gestartet.


Ab hier kommt die eigentliche Neuanpassung auf RMB , jetzt aktualisieren wir das Dashboard auf EA7EE Version.

Nun bitte erneut per SSH auf den Hotspot einloggen und die Befehle Zeilenweise abarbeiten.

  • rpi-rw
  • wget http://fcs004.xreflector.net/ea7ee-pistar -O ea7ee-pistar
  • chmod +x ea7ee-pistar
  • sudo ./ea7ee-pistar -ia

Das Kopieren der Dateien sollte jetzt ohne Fehler abgeschlossen sein. Nun musst du die Konfigurationsseite des Pi-Star Hotspot öffnen und auf die Schaltfläche “Änderungen übernehmen” klicken. Danach ist die Neue Pi-Star Oberfläche schon verfügbar. Mit dieser Version ist erst mal nur das DASHBOARD auf 2020xxxx-ea7ee betroffen , PiStar ist dann noch 4.1.2 . Bitte dann noch solange das UPGRADE über die Schaltflächen der Oberfläche anstoßen, bis sich daraus keine weiteren Änderungen ergeben, bis dann die Pi* 4.1.4 abgeschlossen ist.

Pi-Star 4.1.4-RMB von EA7EE

Jetzt kann bei Bedarf auch die Config wieder, aus dem BACKUP von vorhin, zurück gespielt werden. Im Anschluss die persönlichen Daten noch kontrollieren. Konfiguration der EA7EE Yaesu System Fusion Configuration Dienste, dann wie gewohnt abschließen. Die Sprache für das Dashbord muss gegebenenfalls auf Deutsch noch geändert werden.

Neutrale Konfiguration im neuen Gewand. Persönliche Wünsche noch angeben, fertig.

Einmal den Neustart (über Power/Reboot) ausführen und fertig.

Jetzt sollte alles auf dem neusten Stand sein.

Ein TIPP noch , BEACON TIME auf 0 setzten, da aktuell die Bake nur Spanisch kann, dies wird aber in einer kommenden Version mit Text2Speak geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.