Probleme mit PiStar – Abhilfe!

PDFPrint

Eine Information von BM262.de

Hallo Leute,

in letzter Zeit hat sich herausgestellt, daß einige PiStar-Installationen ein Problem haben, wenn Motorola-Geräte deren Aussendungen empfangen wollen. Dies liegt an einer fehlerhaften MMDVM/PiStar-Version, die leider durch die automatische Aktualisierung von PiStar ihren Weg auf viele Hotspots und teilweise auch Relais gefunden hat.

Wem dies also irgendwie bekannt vorkommt, der möge bitte Michaels folgenden Text lesen und danach handeln. Aber bitte kein hektischer Aktionismus, sondern da nur was machen, wenn auch das Problem existiert!

Update: Eventuell reicht es auch, PiStar einfach nur auf den letzten Stand zu aktualisieren – bitte zuerst das ausprobieren

Gunnar DD5KI hat bei einem gemeinsamen QSO festgestellt, dass meine Aussendung (Anytone-DT-878UV über MMDVM mit PiStar 4.1.0-RC6) auf seinen Motorola Geräten nicht decodiert werden.
Du hattest dann die Erklärung mit dem OVCM-Bit dazu geliefert. Dieses Bit lässt sich in der aktuellen Version von PiStar allerdings nicht problemlos ausschalten, da ein entsprechender Eintrag im Config File nicht existiert. Die Lösung ist folgende:

Konsole öffnen (entweder extern über PuTTy o.ä., oder PiStar Weboberfläche →Konfiguration →Expert →SSH Access
Anmelden mit
User: pi-star
Passwort: raspberry (falls nicht geändert)

pi-star@pi-star-2(ro):~$ rpi-rw
pi-star@pi-star-2(rw):~$ sudo su –
root@pi-star-2(rw):~# vi /etc/mmdvmhost

oder, wer vi nicht mag benutzt nano

pi-star@pi-star-2(ro):~$ rpi-rw
pi-star@pi-star-2(rw):~$ sudo su –
root@pi-star-2(rw):~# nano /etc/mmdvmhost

Dann unter der letzten Zeile im Abschnitt [DMR] OVCM=0 einfügen, abspeichern und

root@pi-star-2(rw):~# reboot

Nach dem Neustart ist der Eintrag jetzt auch über das Dashboard sichtbar hier unter Konfiguration →Expert →MMDVMHost im Block DMR und kann hier auch geändert werden.
Gunnar hat das Ganze getestet und es funktioniert. Die Aussendungen sind jetzt auch auf Motorola Geräten wieder empfangbar.

Vy 73,

Michael -DL4MDI-

Viele Grüße!

Ralph, dk5ras, fürs BM262.de-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.